by: schneewuzzel - 18th February 2010

  • 4
  • Beginner
  • Intermediate
  • Expert
  • 4All-Mtn. Terrain
  • 3Family Friendly
  • 3Aprés Ski
  • 4Terrain Park
  • Overall Value
Größe, Panorama, lange Abfahrten, moderne Lifte, Gletscherrunde, Erreichbarkeit
viele Leute, Pistenpräparierung manchmal schlecht, viele Rennteams

Full review

Der Stubaier Gletscher liegt nur 45 Autominuten von Innsbruck entfernt und ist gut über die Brenner Autobahn zu erreichen. Das hat zur Folge, dass der Stubaier Gletscher oftmals überlaufen ist und besonders in der Herbstsaison die Pisten sehr voll sind. Der Stubaier Gletscher überzeugt vor allem durch seine Größe. Die angegebenen 110 Pistenkilometer sind zwar etwas übertrieben, dennoch ist es das größte Gletscherskigebiet Österreichs. Anders als bei anderen Gletschern findet man hier auch moderne Sesselbahnen, die die Ski-und Snowboardfahrer schnell nach oben bringen. Die Pisten um das Eisjoch sind oftmals überlaufen und besonders in der Herbstsaison schnell zerfahren. Besser sind die Pisten rund um den Daunferner und Windachferner. Im Herbst sind oftmals viele Rennteams zum Trainieren auf dem Gletscher. Dann ist ein Großteil der Pisten für diese Teams reserviert. Im Hochwinter ist die Situation angenehmer. Dann ist auch die Gletscherrunde rund um das Schaufeljoch geöffnet. Seit 2009 gibt es auch einen großen Funpark am Gaiskarferner, der den ganzen Tag in der Sonne liegt. Beste Zeit für einen Besuch des Stubaier Gletscher: Frühling - leere Pisten und traumhafter Schnee!
Was this helpful? 0 0 Report Abuse

Advertisement

Advertisement