by: Jakob Antony - 10th February 2014

  • 2
  • Beginner
  • Intermediate
  • Advanced/Expert
  • 4All-Mtn. Terrain
  • 1Family Friendly
  • 4Aprés Ski
  • 3Terrain Park
  • Overall Value
Pistenangebot, Lifte, Skigebietsgröße
Talabfahrt, Massenabfertigung, Sauftourismus, unfreundliches Personal

Full review

Ischgl wird oft als Ballermann der Alpen bezeichnet - zurecht. Größe des Skigebiets, Lifte und Pistenangebot mit Ausnahme der zT engen und zu Liftschluss mit schlechten Skifahrern überfüllten Talabfahrt ok. Skihütten sind meist Werkskantinen mit 08/15 Angebot zu Gourmetpreisen. Es fehlen urige Hütten mit freundlichem gut gelaunten Personal und bodenständiger Küche. Fertigpizza, verkochte Spaghetti, Würstchen mit Pommes uä gibt es zu Hause an jeder Straßenecke zu vernünftigeren Preisen. Das Sport- u Freizeitangebot abseits der Pisten ist für einen Skiort dieser Größe ziemlich dürftig. Apres Ski ist top - auch die negativen Folgeerscheinungen. Im Jänner mit neureichen Russen überlaufen, die sich aufführen wie mittelalterliche Reitnomaden aus Zentralasien. Massenabfertigung, unfreundliches geldgieriges Personal, Abzocke und Sauftourismus prägen das Bild von Ischgl. Wer nicht auf Saufgelage und Fließbandtourismus abfährt, sondern mehr aus seinem Winterurlaub machen will, sollte Ischgl meiden.
Was this helpful? 0 1 Report Abuse

Advertisement

Advertisement