Pulverschnee soweit das Auge reicht und der schroffe Fels des Schneebergs machen Lust auf Skifahren. Daneben noch 34 Liftanlagen, 150 km bestens präparierter Pisten zwischen 860 bis 1900 m und als Sahnehäubchen ist Hochkönig auch noch Mitglied des Skiverbundes Ski amadé, wo sich 25 Orte zu 860 km Piste und 270 Liftanlagen zusammengeschlossen haben. Maria Alm, Dienten und Mühlbach am Hochkönig machen gemeinsam das Skigebiet Hochkönig aus und ergänzen Jahr für Jahr ihre Sammlung an Auszeichnungen, insbesondere in der Kategorie „Familien- und Kinderfreundlichkeit“.

Geschützt durch den Hochkönig im Norden und den Schneeberg im Süden kann das Skigebiet mit bester Schneesicherheit punkten. Als Familienfreundliche Skiarena hat das Skigebiet Hochkönig in den letzten Jahren kontinuierlich seinen Ruf verbessert. Tolle Familienpackages gibt es ab Januar 2010, auf schneeski.com werden Sie rechtzeitig darüber informiert.

Bis dahin hat der Tourismusverband Hochkönig andere, vernünftige Packages im Angebot: sieben Übernachtungen in einer gemütlichen Pension inkl. Sechs-Tages-Skipass für Ski amadé und 20% Ermäßigung auf den Skiverleih. Entsprechend der Preiskategorie sind die Arrangements folgendermaßen gestaffelt: In einer Pension mit Nächtigung und Frühstück kommt das Arrangement auf 358 €, in einem Hotel oder Gasthof mit Halbpension auf 575 € und schließlich in einem Vier-Stern-Hotel kostet das Paket 729 € pro Person. Gültig sind diese Pauschalen bis 24. Dezember 2009. Belohnen Sie sich mit einer Woche Skiurlaub in der Adventzeit und tanken Sie Kraft für die Weihnachtsfeiertage!

Mehr Informationen zum Skigebiet Hochkönig