by: Hans Fischer - 15th February 2014

  • 3
  • Beginner
  • Intermediate
  • Expert
  • 3All-Mtn. Terrain
  • 4Family Friendly
  • 2Nightlife
  • 4Terrain Park
  • Value
Keine Wartezeiten an Liften
Hohe Preise

Full review

Positiv: Hochwertige Pistenpräparation. Meist moderne schnelle Liftanlagen, günstiges Essensangebot 15.- sFr mit Getränk in einigen grossen Berghäusern. Schöne geschützte Waldabfahrten auf der Westseite auch bei Nebel, Wind und Schneefall. Sicheres und offenes Freeridegebiet auf der Westseite und in Arosa, attraktive und lange Freeridemöglichkeiten auf der Ostseite mit zum Teil kurzen Fussanstiegen. Negativ: Schweizerisches Luftkampftrainingsgebiet Scalotta, zum Teil täglich stundenlanger Fluglärm der Kampfjets, während des WEFs bis spät in die Nacht hinein. Sehr Windempfindliches Nord-Südtal, daher oft schwierige Schneebedingungen zum Freeriden (Windharscht), hohe Wahrscheinlichkeit einer teilweisen Stilllegung der Anlagen bei Wind. Nach Neuschneefällen lassen sich die Bahnbetreiber am Rothorn wegen Pistensicherungsarbeiten oft einen halben bis einen Tag Zeit, was attraktive Freeridemöglichkeiten wie Sanaspans oder Arosatour unnötig blockiert.
Was this helpful? 0 0 Report Abuse

Advertisement

Advertisement